Home

Top Themen

Gerade in der Übergangszeit ist es wichtig, dass Ihr Kamin oder Kachelofen schnell “ warm macht“. Sie machen in Ihrem BIOFIRE-Ofen Feuer und bestücken ihn mit einer Holzmenge die ausreicht, um den Raum bis am Morgen und bis spät in den nächsten Tag hinein warm zu halten.

20 % der gesamten Heizleistung wird schon in der ersten Stunde vom Ofen durch die Glassichtscheibe an den Raum abgestrahlt. Bei einem Ofen mit 4 kW Leistung sind dies zirka 9 kWh, die in der ersten Stunde an den Raum abgegeben werden. Damit ist BIOFIRE der Kamin oder Kachelofen, der den Raum schneller erwärmt als andere Öfen.

Viel Geld sparen beim Heizen: 40% der Heizkosten werden in der Zeit von Mitte März bis Mitte November verbraucht, also bei Temperaturen über 10°C. In dieser Zeit wird das Haus ausschließlich mit dem Biofire-Ofen geheizt, 1x Heizen am Tag reicht aus.

In der Zeit von Mitte November bis Mitte März, wird der Biofire-Ofen als Zusatzheizung zur Hauptheizung eingesetzt. Von der in dieser Zeit benötigten Heizenergie, werden zirka 1/3 vom Biofire-Ofen geliefert.

Dadurch reduziert sich der Jahresverbrauch von Gas, Öl oder Fernwärme von vorher 100% auf zirka 40%. 60% der jährlichen Öl-, Gas- oder Fernwärmekosten werden gespart.

Noch immer bleibt in unseren Wäldern Holz ungenutzt liegen und gefährdet die Gesundheit des Waldes. Eine Verschwendung wenn wir gleichzeitig teure Energie importieren. Stückholz für Kamin und Kachelofen wächst vor der Haustüre und es wird zu Energie, ohne dass es bearbeitet werden muss.

Die BIOFIRE Verbrennungstechnik garantiert schon heute Emissionswerte, wie Sie in Europa in den nächsten 10 Jahren angestrebt werden.

Biofire ist ein vollkeramischer Ofen, die Wärme wird in gesundheitlich richtigem Verhältnis von Strahlung und Konvektion abgegeben. Alle Öfen die mit einem Metalleinsatz funktionieren sind „Warmluftöfen“.

Zwischen der dekorativen Außenhülle und dem Metallkern wird Luft (im Bodenbereich) angesaugt und an den bis 300° C heißen Metallflächen erwärmt. Dabei wird der in jedem Raum vorhandene Staub verbrannt und zerfällt in kleine, feine Partikel, also „ Feinstaub“. Nachzulesen bei der „deutschen Gesellschaft für Allergiker“, wo Ratschläge für gesundes Heizen gegeben werden.

Eine große Speichermasse sorgt dafür, dass der Ofen 12 – 24 Stunden Wärme abgibt. Das bedeutet, dass in Zeiten von über 5 ° C Außentemperatur ein einziges Mal heizen ausreicht um den Raum zu temperieren.

Sie genießen am Abend das Kaminfeuer und am nächsten Tag ist es immer noch warm. Zeiten mit niedrigen Temperaturen sind bei uns selten, meist maximal 20 – 30 Tage im Jahr. Nur dann müsste man den Ofen 2 x innerhalb von 24 Stunden heizen, will man den Ofen als alleinige Heizung benutzen.

Das System der patentierten Sichtscheibenkonstruktion von BIOFIRE sorgt dafür, dass die Scheibe sauber bleibt. Fragen Sie einen Kaminbesitzer welches Ärgernis es bedeutet, nach jedem Feuer die Scheibe zu reinigen oder nach 2-3 Mal heizen nichts mehr vom Feuer zu sehen.

Schon 50.000 Mal eingebaut, über Jahre verbessert, garantiert diese Konstruktion beste Verbrennungswerte, unbegrenzte Haltbarkeit und freie Sicht auf das Feuer.

Auch im Dauerbetrieb wird nur 1 – 2 Mal pro Heizperiode Asche entnommen. Für Besitzer anderer Holzöfen kaum zu glauben, aber die Verbrennung im BIOFIRE ist so vollkommen, dass nur minimale Aschereste bleiben.

Durch die hochfeuerfeste Keramik aus der der Brennraum besteht, werden Verbrennungstemperaturen erreicht, die eine nahezu rückstandsfreie Verbrennung ermöglichen. Das ist nicht nur angenehm, weil das ständige Ascheentfernen entfällt, sondern auch die Voraussetzungen, warum ein BIOFIRE spielend leicht die schärfsten Bestimmungen bei Emissionen und Feinstaubbelastung unterbietet.

Wir berechnen den Wärmebedarf der Räume, die Sie beheizen wollen und passen den Kamin oder Kachelofen genau diesem Wärmebedarf an. Ein Heizgerät funktioniert um so wirtschaftlicher, je genauer es an den Wärmebedarf angepasst ist. Ist der Ofen zu klein, dann muss oft gefeuert werden, ist er zu groß, wird der Ofen immer nur in Teillast betrieben. In beiden Fällen heizt man unwirtschaftlich, der Holzverbrauch und die Wärmeverluste durch den Schornstein steigen an.

Nahezu alle Gestaltungswünsche lassen sich realisieren. Unsere Ofenplaner machen Ihnen einen Entwurf, der genau Ihren Vorstellungen entspricht.

BIOFIRE die Nr. 1 für vollkeramische Kamine und Kachelöfen (Grundofen) in Europa

  • Ihr BIOFIRE Fachmann ist vor Ort, ganz bei Ihnen in der Nähe.
  • Ihr BIOFIRE Fachmann vor Ort plant und gestaltet gemeinsam mit Ihnen Ihren BIOFIRE Kamin oder Kachelofen.
  • Ihr BIOFIRE Fachmann ist spezialisiert um für Sie die beste Lösung für Ihren Ofen zu finden.
  • Ihr BIOFIRE Fachmann handelt ausschließlich mit BIOFIRE Öfen.
  • Ihr BIOFIRE Fachmann ist Mitarbeiter eines großen, jahrzehnte lang erfolgreichen Unternehmens, das mittlerweile stolz auf 70.000 zufriedene Kunden zurückblicken kann.

Der Biofire-Katalog 2018 – jetzt gratis bestellen!

Wir senden Ihnen kostenlos und unverbindlich ein persönliches Exemplar zu! Schmökern Sie im aktuellen Biofire-Katalog und holen Sie sich Anregungen und Ideen für mehr Lebensqualität in Ihrem Zuhause!

BIOFIRE: Kachelöfen

  • Ein echter Grundofen

  • Auch wasserführend

  • Niedrigste Emissionswerte

  • Mit Prüfzertifikaten

BIOFIRE: Kamine

  • Kamin mit Grundofentechnik

  • Auch wasserführend

  • Mit Prüfzertifikaten

Qualität & Service vor Ort

  • Direkt vom Hersteller

  • Über 70.000 zufriedenen Kunden

  • Alles aus einer Hand! Wir planen, konstruieren und bauen für Sie

  • 50 x in Deutschland

  • 30 x in Österreich

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.